Die Schlacht bei El Alamein - Generalfeldmarschal Rommel inspiziert die Linien

ab 86,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit: 4 Tag(e)

Beschreibung

21. Juli des Jahres 1943 bei El Alamein / Afrika:

Generalfeldmarschall Rommel inspiziert mit seinem Halbkettenfahrzeug "Greif" die Frontlinie im Bereich des Pz.Gren.Reg. 104 der 21. Panzerdivision. Im Bild-Vordergrund ist die Pak Stellung von Günter Halm beim aufmunitionieren zu sehen. In der darauffolgenden Nacht zum 22. Juli 1942 konnte der damals erst 19 Jahre alte Gefreite Günter Halm mit seiner Pak 7,62 cm einem schweren Angriff gegnerischer Panzer abwehren und erhielt am 7. August 1942 persönlich von Generalfeldmarschall Rommel als jüngster deutscher Soldat des Afrika Korps das Ritterkreuz verliehen.
Das Gemälde wurde von dem Militärberufsmaler Lukas Wirp nach einem persönlichen Gespräch mit dem Günter Halm gemalt und anschliessend wurde das Originalgemälde von Ritterkreuzträger Halm signiert.


Von diesem Motiv bieten wir Ihnen einen qualitativ sehr hochwertigen Leinwand Kunstdruck auf echter Leinwand in 3 Formatgrößen. Klein 60 cm x 40 cm, mittel (Originalformat des Gemäldes) 75 cm x 50 cm und groß 90 cm x 60 cm.

Es handelt sich um eine deutsche Herstellung die mit besten, schadstofffreien und langlebigen Farbpigmentfarben aufwartet. Die Leinwand ist bereits komplett fertig auf Holzkeilrahmen aufgezogen. Auch eine Aufhängevorrichtung ist angebracht, so dass das Bild sofort an die Wand kommen kann.

Zudem ist Ihr Bild persönlich vom Künstler Lukas Wirp handsigniert und erhält ein Zertifikat mit eigener Identnummer, das die Herkunft aus dem Hause "Galerie Lukas Wirp" bestätigt.


Ab einem Bestellwert von 150 Euro erfolgt die Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei !